Die Chronik des Cream-Team-Cologne (1992 - 2012...)
 
1992

Sommer
Sascha Hüllen und Rolf Emmerich vereinbaren beim Grillen, in Köln eine schwule Fußballmannschaft aufzubauen

August / Oktober
Anzeigenserien in First und Stadt-Revue führen zum Beginn des Fußballtrainings im September 1992.



1993


25. September
Erstes Fußballfreundschaftsspiel in Berlin gegen die Mannschaft des SSV Vorspiel Berlin wird mit 2:0 gewonnen.

9. Oktober
Beschluß, dem schwulen Sportverein in Köln, dem SC Janus, als Fußballabteilung zum 1. Januar 1994 beizutreten.

27. November
Erstes schwules Fußballspiel des CreamTeamCologne in Köln wird gegen eine Studentenauswahl mit 7:2 gewonnen.



1994


Februar
Erste Auslandsreise nach London : die Spiele gegen Stonewall London werden mit 1:0 und 3:0 gewonnen.

21. / 22. Mai
In Köln veranstaltet das CreamTeam das erste schwule Fußballturnier und belegt den 2. Platz.

18. - 25. Juni
GAY GAMES 1994 in New York:
Das CreamTeamCologne gewinnt im Endspiel nach Verlängerung (Endstand 0:0) mit 3:1 im Elfmeter-Schießen gegen Stonewall London und wird "Erster deutscher schwuler Fußball-Weltmeister und GAY GAMES-Sieger". Als großer Held im Central Park von New York wird Torhüter Norbert Knabe gefeiert, der 3 Elfmeter glänzend parierte. Elfmeter-Torschützen für das Cream-Team waren: Holger Herbert, Florian Schott und Stefan Paefgen - weitere Schützen waren Sascha Silc, der seinen Elfer leider verschoß und Andreas Stiene, der aber , Dank Torhüter Norbert, gar nicht mehr zum Elfer anzutreten brauchte.

21. September
Freundschaftsspiel gegen die Polizeiauswahl Köln endet 1:1.

1. - 3. Oktober
SCHWULE FUSSBALLEUROPAMEISTERSCHAFT in Hamburg:
Das CreamTeam startet durch und wird mit 12:0 Punkten und 15:0 Toren souverän schwuler Europameister 1994.



1995


4. - 17. April
EUROGAMES III in Frankfurt:
Das CreamTeam wird nach Elfmeterschießen gegen Manndecker Frankfurt EurogamesWinner '95.

11. Juni
Das CreamTeam wird Herzenslustbotschafter der Aids-Hilfe NRW.

24. Juni
1. COME-TOGETHER-CUP:
Großes Benefiz-Turnier zugunsten von "Arsch Huh AG" und "Schwips e.V." mit den Mannschaften von WDR 1 live, Radio Köln, Haus Wiesengrund (Drogenprojekt des DFB), 1. FC Köln (Fanprojekt), Arsch Huh (Ausländermannschaft), Polizeiauswahl Köln, Express/Kölner Stadt-Anzeiger, Berufsfeuerwehr Köln und dem Gastgeber CreamTeamCologne unter der Schirmherrschaft des Polizeipräsidenten Jürgen Roters. Initiator und Eventleiter: Cream-Team-Libero Andreas Stiene. Turniergewinner wird die Polizeiauswahl Köln im Endspiel gegen das CreamTeam mit 2:1.

3. - 7. Juli
SCHWULE FUßBALLWELTMEISTERSCHAFT in Berlin:
Das CreamTeam wird ungeschlagen 5. im Turnier, das Stonewall London 1 : 0 gegen die San Francisco Spikes gewinnt.

20. August
Talkrunde mit dem CreamTeam beim 2. Festival of Friendship in Düsseldorf zugunsten der AIDS-Hilfe Düsseldorf.



1996


1. Januar
Das CreamTeam beschließt : Dipl.-Sportlehrerin Dagmar Ziege wird ab 1. Januar 1996 Trainerin.

17. / 18. Februar

2. Gay-Hallenmasters in München:
Das CreamTeam gewinnt im Endspiel gegen München mit 1:0.

16. - 19. Mai
EUROGAMES IV in Berlin:
Das CreamTeam schafft den Hattrick und wird mit Dagmar Ziege ungeschlagen EurogamesWinner '96 (2:0 gegen Berlin).

6. Juni
2. COME-TOGETHER-CUP:
Benefizfußballturnier zugunsten von Schwips e.V. Schirmherr: Polizeipräsident Jürgen Roters Für Unterhaltung sorgen: Dirk Bach, Jürgen Domian, Stefan Runge und Klaus Vincon Gastgeber: CreamTeamCologne Teilnehmer sind Mannschaften aus dem Bereich der Randgruppen, Medien und Behörden. Das Endspiel gewinnt die Polizei nach Elfmeterschießen gegen die Foreigner Boys (Ausländermannschaft). Das CreamTeam belegt den vierten Platz. ys (Ausländermannschaft). Das CreamTeam belegt den vierten Platz.

25. Juni
Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft der Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

1. Juli
Freundschaftsspiel gegen die Fraktion der Grünen in Bonn.

20. September
Benefizspiel zugunsten der AIDS-Hilfe NRW mit der Mannschaft des FC Landtag.

30. Oktober - 3. November
SCHWULE FUßBALLWELTMEISTERSCHAFT in Dallas:
Dritter Platz n.E. gegen San Diego mit 4:2.

16. November
Das CreamTeam organisiert die erste Herzenslust-Sportlerparty als Benefiz im Gloria mit vielen sportlichen Höhepunkten.
Moderation : Sabine Hartelt und Rolf Emmerich

14. Dezember
Frankfurter Weihnachtshallenturnier:
Das CreamTeam gewinnt das Endspiel gegen die Streetboys aus München mit 4:0.



1997


8. Februar
3. Gay-Hallenmasters in München:
Das CreamTeam belegt den 4. Platz.

12. Mai
Freundschaftsspiel mit der Mannschaft der Grünen in Bonn.

29. Mai
3. COME-TOGETHER-CUP:
Traditionelles Benefizturnier zugunsten von Schwips e.V. und Mäc Up endet mit einem Reinerlös von DM 13.000,--.
Das erstmalig stattfindende Frauenturnier gewinnen die Sisters of no mercy gegen die Polizistinnen der Landesauswahl NRW mit 1:0. Bei den Männern gewinnt die Polizei zum dritten Mal, auch hier 1:0 gegen den Kölner-Stadtanzeiger.
Das CreamTeam belegt Platz vier. Durch das bunte Rahmenprogramm führten Hella von Sinnen, Georg Roth und Anette von Küppersbusch, alias Sascha Korf.
Auch dieses Jahr ist der Polizeipräsident, Herr Jürgen Roters, Schirmherr. Gastgeberinnen des erstmals stattfindenden Frauen-Turniers sind die Unity Pirates, Gastgeber beim Männer-Turnier das Cream-Team.

21. / 22. Juni
EUROGAMES V in Paris:
Das CreamTeam wird Dritter durch ein 5:4 n.E. gegen München. Stonewall London schlägt im Endspiel Hamburg mit 1:0. Erstmalig nehmen Mannschaften aus Paris und Amsterdam am Turnier teil.

Herbst
Die PHOENIX - Gruppe wird Hauptsponsor des Cream-Team-Cologne, den Deal bringt Andreas Stiene, mit Unterstützung von Sascha Silc für das Cream-Team unter Dach und Fach.

13. Dezember
Frankfurter Weihnachtshallenturnier:
Das CreamTeam gewinnt im Endspiel gegen Frankfurt mit 2:0 nach Elfmeterschießen.



1998


1. Januar
Mustafa Badri ist neuer Trainer. Das CreamTeam ist Mitglied der Bunten Fußball-Liga Köln.

21. Februar
4. Gay-Hallenmasters in München:
Das CreamTeam wird Turniersieger mit einem 2:1 gegen Vorspiel Berlin.

23. Mai
1. Hallenturnier des SC AufRuhr in Bochum:
Das CreamTeam wird mit 14 Punkten ungeschlagen Turniersieger.

11. Juni
4. Come Together Cup:
Die Unity Pirates gewinnen zum ersten Mal das Turnier der Frauan, nach einem 2:0 gegen die Polizei Köln. Bei den Männern siegte wiederum die Polizei Köln, das CreamTeam belegt Platz 3.

13. Juni
Das CreamTeam erreicht von 48 Mannschaften der Bunten Fußballiga das Viertelfinale und scheidet gegen die Grasskloppers aus.

3. - 7. August
GAY GAMES Amsterdam:
Das CreamTeamCologne verteidigt seinen Titel aus New York im Finale nach Verlängerung (1:1) gegen die Streetboys München mit einem glücklichen 5:4 nach Elfmeterschießen und ist zum zweiten Mal "Schwuler Fußballweltmeister und Gay-Games-Sieger 98". Torschütze zum 1:1-Ausgleich war Andreas Stiene mit einem Kopfball. Torschützen beim erfolgreichen Elfmeter-Schießen waren: Thomas Paschmanns, Stefan Paefgen, Holger Herbert, Florian Schott und Andreas Stiene. Nach einhelliger Meinung spielte das Cream-Team in Amsterdam eines seiner stärksten Turniere überhaupt (u.a. souveräne Siege über Stonewall London, DAG Buenos Aires / Argentinien, Startschuß Hamburg, Kaos Milano). Holger Herbert wird Torschützenkönig mit 7 Treffern.

12. Dezember
Frankfurter Weihnachtsturnier:
Das CreamTeam belegt die Plätze 1 und 3. Im Finale schlägt die 2. Mannschaft München n.E. mit 2:1.



1999


24. Januar
Fort Lauderdale / USA :
Die IGLFA vergibt die lesbisch-schwulen Weltmeisterschaften im Oktober 2000 an das CreamTeam und die Unity Pirates. Erwartet werden 40 Teams mit 800 FußballerInnen.

13. Mai
5. Come Together Cup:
Die Polizei gewinnt zum fünften Mal das Turnier im Endspiel gegen das CreamTeam und die Frauen von den Unity Pirates zum zweiten Mal.

21. / 22. August
Das CreamTeam siegt beim Kleinfeldturnier der Bunten Liga mit insgesamt 48 Teams.

4. / 5. September
Erstmalige Teilnahme beim Deutschen Mediencup. Das CreamTeam belegt den 3. Platz unter insgesamt 28 "Medienteams".
Sieger wird das Team vom DSF.

13. Oktober
1. Pressekonferenz zur schwul-lesbischen Weltmeisterschaft vom 2.-8. Oktober 2000.

15. - 20. November
Schwul-Lesbische Fußball-Weltmeisterschaft in Fort Lauderdale/Florida:
Das CreamTeamCologne verteidigt seinen Titel souverän im Finale mit 2:0 gegen die San Francisco Spikes. Torschützen im Finale waren Mustapha Badri und Sascha Silc. Dirk Tönsmann wird mit 6 Toren Torschützenkönig.

3. - 5. Dezember
Frankfurter Weihnachtsturnier:
Das CreamTeam gewinnt beim traditionellen Frankfurter Hallenturnier das Finale gegen Vorspiel Berlin mit 2:1 n.E.



2000


Frühjahr
Eurogames in Zürich: Das Cream-Team belegt den 2. Platz

Sommer
1. Platz beim Einladungsturnier in Amsterdam.

02. – 08. Oktober
Bei traumhaftem Oktoberwetter schaffte das Cream-Team zwar nicht den Sieg sondern „nur“ den 2. Platz, aber ein Riesenerfolg war die u.a. vom Cream-Team und dem SC Janus e.V. ausgerichtete „Schwul-Lesbische Fußball WM 2000 der IGLFA“ vom 02. - 08.10.2000 allemal. Über 20.000 Besucher im riesigen Partyzelt an der Jahnwiese machten auch in der dritten Halbzeit eine einmalige Stimmung. Unser Männer-Endspiel gegen den die London Lions vom FC Stonewall (Ergebnis 0:1) fand vor, sage und schreibe rund 4.000 Besuchern in der Ostkampfbahn am Stadion statt. Abends ging es dann zur grandiosen 20-Jahr-Feier des SC Janus in die brodelnden Rheinterrassen.



2001


August
Leider gelang 2001 bei der IGLFA-Weltmeisterschaft in London die Revanche für 2000 nicht und wir belegten nach der 0:2 Final-Niederlage erneut "nur" der 2. Platz hinter den London Lions (die wir in der Vorrunde noch 1:0 geschlagen hatten).

3. Oktober
Erstmaliger Pokalsieg in der Bunten-Liga Köln, mit 3:2 schlugen wir Beethovens Elfte im Endspiel auf der Jahnwiese.



2002


Herbst
Gay Games in Sydney/Australien:
Bei brütender Hitze erreichen wir nach Verlängerung und "ein Golden Goal-Freistoßtor" von Andreas den 3. Platz gegen die San Francisco Spikes. Gay Games - Sieger 2002 wird unser ewiger Konkurrent die London Lions (FC Stonewall).

Dezember
Auf der 10-Jahres-Feier des Cream-Team-Cologne im Cafe Wahlen bittet Rolf Emmerich den Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma um seine Unterstützung für eine mögliche Bewerbung Köln's für die Gay Games 2010, der OB sagt zu.
Die Gay Games-Bewerbung wird dann im Januar 2003 auf Einladung von Andreas Stiene (gemeinsam mit Rolf Emmerich, Achim Eckhard, Uli Breite, Annette Wachter, Karl Heinz-Schmitz und Ralph Sterck) auf den Weg gebracht.



2003


19. Juni
Erstmaliger Sieg bei unserem traditionellen Come-Together-Cup (Endlich: Verdienter Endspielsieg gegen die Polizei!).

Sommer
Ergebnis bei den Eurogames in Kopenhagen: 2.Platz.

3. Oktober
Bunte-Liga-Pokal Finalsieg gegen die "Übermannschaft der BuLi" die Grasskloppers mit 4:3



2004


10. Juni
Im 10-jährigen Jubiläumsturnier erreichen wir beim Come-Together-Cup nur das Viertelfinale und scheiden aus.

Sommer
Die alte Rangfolge von vor dem Jahr 2000 ist wieder hergestellt! Im Finale der tollen Eurogames in München schlugen wir die London Lions souverän mit 2:0. Außerdem: souveräner Sieg beim SPEXX-Musikcup zur c/o pop.
 
3. Oktober
Erneuter Bunte-Liga-Pokalsieg unter knapp 50 Fußballteams. Das Cream-Team gewinnt durch einen 4:2 Final-Sieg gegen Inter Filos.

Dezember
Erneuter Sieg beim Weihnachtsturnier des FVV in Frankfurt.



2005


26. Mai
Beim Come-Together-Cup scheiden wir im Viertelfinale mit 3: 4 (n.E.) gegen den späteren Turniersieger das WM-Team Köln 2006 aus.

Sommer
Souveräner Gewinn der Eurogames 2005 in Utrecht mit einem Finalsieg gegen Paris. Erneuter Sieg beim SPEXX-Musikcup zur c/o pop.

Dezember
Erneuter Sieg beim Weihnachtsturnier des FVV in Frankfurt.



2006


25. Mai
Die Revanche beim Come-Together-Cup ist geglückt: Mit 3:1 (Tore: Marko, Schravi und Holger) schlagen wir nach 0:1 Rückstand den Titelverteidiger vom Vorjahr, das bärenstarke WM-Team Köln 2006.

Herbst

Erstmals nach den Gay Games in New York im Jahr 1994 nehmen wir leider NICHT an den Gay Games (in Chicago) teil.

Dezember
Erneuter Sieg beim Weihnachtsturnier des FVV in Frankfurt.



2007


11. - 14. Juli
Bei den Eurogames 2007 in Antwerpen/Mechelen in Belgien belegen wir nach der 0 : 2 - Finalniederlage gegen die Streetboys München nur den 2. Platz.

Sommer

Das Cream-Team spielt in der kommenden Saison nach grundlegender Neuorganisation der Bunte-Liga-Regeln in der sog. Bunten-Liga "Champions League" (d.h. in der Leistungsklasse der BuLi). Zum dritten Mal siegen wir beim SPEX - Musikcup zur c/o pop.

Dezember
Der regelmäßige Benefiz-Abend zugunsten des Cream-Team in der PHOENIX-Sauna Köln jeweils am 1. Mittwoch im Monat, nennt sich jetzt "SPORTLERS & BUDDIES" und wird durch verschiedene spaßige Fußballaktionen (z.B. eine Fußballrampe) etwas spannender für die Sauna-Gäste gestaltet, die bei Erfolg als Hauptpreise freie Eintritte gewinnen können.

8. Dezember 2007
Seinen 15. Geburtstag feiert das Cream-Team-Cologne in den Räumen des RUBICON mit insgesamt rund 70-80 Spielern und Ex-Spielern, Sponsoren, Freundinnen und Freunden, Trainer und Ex-Trainern...! Unsere Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes hielt eine sehr schöne, feierliche Geburtstagsansprache. Es wird auch nochmals daran erinnert, dass vor genau 5 Jahren bei unserer 10-Jahr-Feier des Cream-Team im Dezember 2002 im Cafe Wahlen die Idee zur Gay Games-Bewerbung Köln's erstmals aufgebracht wurde - diese ist ja dann 2003 zur Realität geworden!



2008


Januar/Februar
Unser Trainer Thorsten Ewald erhält eine Anstellung als Lehrer in München und muß daher seine erfolgreiche Trainertätigkeit aufgeben. Der angehende Sportlehrer Peter Hönkhaus wird sein Nachfolger als Trainer beim Cream-Team.

22. Mai

Das Cream-Team zeigt eine beeindruckende Leistung und belegt den 3. Platz unter 30 Mannschaften beim
14. Come-Together-Cup.

Juni
Wir haben es geschafft und verbleiben sehr knapp als Gruppen-Achter, ohne Relegationsspiel, auch weiterhin in der Championsleague - Gruppe der BuLi.

Ende Juli
Die Eurogames 2008 in Barcelona waren für unsere Mannschaft vom Teamgeist her sicherlich eines der tollsten Erlebnisse überhaupt in der gesamten Cream-Team - History, auch wenn es im Finale gegen Stonewall London eine letztlich verdiente 0:2 Niederlage gab. Mit insgesamt einem Kader von nur 12 Spielern waren wir bei insgesamt 8 Spielen in teils brütender Hitze dennoch ganz nah dran am Turniersieg.



2009


April
Souveräner Turniersieg beim Hallenturnier von Vorspiel Berlin unter 18 schwulen Mannschaften aus ganz Europa

24. Mai

Das Cream-Team landet nach 10 Spielen im gesicherten Mittelfeld auf Platz 6 der "Championsleague-Gruppe" B der Bunten Liga (BuLi - Gruppen bestehen jeweils aus 11 Teams) und hat weder mit der Meisterschaft noch mit dem Abstieg zu tun.

11. Juni
Das Cream-Team unterliegt den Foreigner Boys mit 0:2 im Achtelfinale des 15. Come-Together-Cup (der auch als der CTC mit dem schlechtesten Wetter in die Geschichte eingehen wird).

22. August
4. Platz beim Bunte Liga Kleinfeldturnier

Herbst
Andreas Stiene scheidet nach 18 Jahren als aktiver Fußballer (zu den Gay Games 2010) aus und übergibt frühzeitig seine organisatorischen Aufgaben an verschiedene Teammitglieder.

07. November
Das Cream Team gewinnt in einem packenden Finale gegen den Vorjahressieger Fodbold Kopenhagen das sehr gut organisierte AlsterCup-Turnier 2009 von Startschuss Hamburg.




2010


10. April
Das Unternehmen Titelverteidigung beim 5. Vorspiel Fußball Cup in Berlin endete mit einem tollen 2.Platz.

Mai
Das Cream-Team landet nach 10 Spielen im gesicherten Mittelfeld auf Platz 5 der "Championsleague" der Bunten Liga (die BuLi - Gruppen bestehen jeweils aus 11 Teams) und hat erneut weder mit der Meisterschaft noch mit dem Abstieg zu tun.

03. Juni
Beim Come Together Cup machte es das Cream Team sehr spannend. Nach 4 torlosen Vorrundenspielen mußte ein Elfmeterschießen über die Qualifikation für's Achtelfinale entscheiden. Dabei scheiterte das Cream Team unglücklich am Team von Radio Köln und durfte früh duschen gehen.

31. Juli - 07. August
- VIII. Gay Games 2010 in unserer Heimatstadt Köln - Das Cream-Team-Cologne stellte zwei Fußballteams (Großfeld) in der Competitive/Division 1 (leistungsorientiert) und Recreational/Division 2 (spaßorientiert). Die Fußball-Mannschaften kamen aus aller Welt nach Köln.

Division 1 - Platzierung: 3. Platz / Bronze (aus 15 Teams)
Division 2 - Platzierung: 7. Platz (aus 28 Teams)




2011

Mai
Das Cream-Team landet nach 10 Spielen im unteren Mittelfeld auf Platz 8 der "Championsleague-Gruppe" der Bunten Liga und hat damit knapp den Klassenerhalt geschafft.

2. Juni
10. Platz beim 17. Come-Together-Cup, knapp mit 0:1 gegen Rotation Colonius im Achtelfinale ausgeschieden.

16. Juli
1.Platz beim Kurt Uhlenbruch Gedächtnisturnier der SPD Köln.

August
Das Cream-Team gewinnt das von den anyway hotshots gut organisierte Hot Pott 2011 Kleinfeldturnier auf den Poller Wiesen.

10. September
Beim Bunte-Liga-Kleinfeldturnier war dieses Jahr im Achtelfinale gegen die 3Beiner schluß.




2012

März
Unser engagierter Trainer Peter Hönkhaus hört aus beruflichen Gründen auf. Während die Suche nach einem neuen Trainer anläuft, startet das Cream-Team ins neue Jahr in der Bunten Liga zunächst mit einer Niederlage gegen die Dreibeiner und anschließend mit einem Sieg gegen die Friedenreichs Erben.

31. März
Das Cream-Team erspielt beim Hallenturnier von Vorspiel Berlin einen tollen 2. Platz und musste sich nur unglücklich dem Gastgeber geschlagen geben.